In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Katyarianna am Do 17 Dez - 13:34



... und ich kämpfe mich heute abends da durch!

"Möge die Macht mit Euch sein!"

Katyarianna
avatar
Katyarianna
Magister
Magister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Katyarianna Nar Umbriel
Ausrichtung : Unterstützung
Punkte : 1068
Ort : Preßbaum bei Wien

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Ectheltawar am Do 17 Dez - 14:29

Na dann freu ich mich schon auf ein kurzes Review von Dir. Ich warte da einfach ab, klar mag auch ich den neuen gern sehen aber bin da vermutlich nur halb so scharf drauf, wie zB den neuen Star Trek, oder besser noch die Fortsetzungen von Guardians of the Galaxy oder vor allem Avatar. Ist halt Star Wars und ich bin einer von den bösen Frevlern, denen auch die letzten neuen schon verdammt gut gefallen haben und die einer Figur wie Jar-Jar schon fast nachtrauern, weil er aufgrund des lächerlichen Fangejammers, nur noch eine Randrolle spielen durfte. Zähle mich da aber als eher hartgesottenen SciFi-Fan und Star Wars ist alles, aber sicherlich kein SciFi.^^
avatar
Ectheltawar
Erzmagister
Erzmagister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Ectheltawar
Ausrichtung : Verteidigung
Punkte : 4540

http://hausdrakonia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Katyarianna am Do 17 Dez - 14:44

Alles was ich bisher gesehen und gelesen habe, dürfte es ein unterhaltsamer und ein befriedigender Abend werden. Er wird mich ohne grobe Schnitzer in eine Welt zurückbringen, die ich vor knapp 38 Jahren das erste Mal betreten habe und die mich seither nicht mehr verlassen habe. Ich werde Helden wiedersehen und mit ihnen gemeinsam den Kampf einer neuen Generation bewundern, der um das ewig gleiche Ziele geht ... und jede Generation hat den Kampf für sich selbst erneut zu führen. 

Wie klingt es so trefflich am Ende von Goethes Faust: "Wer immer strebend sich bemüht, DEN können wir erlösen!"

Katya
avatar
Katyarianna
Magister
Magister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Katyarianna Nar Umbriel
Ausrichtung : Unterstützung
Punkte : 1068
Ort : Preßbaum bei Wien

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Katyarianna am Do 17 Dez - 22:52

Ich ging gut bewaffnet mit Essen, Naschereien und Getränken in die 135 minütige Schlacht von Gut und Böse und plante, mir die Rumkugeln und das Mineralwasser für die zweite Filmhälfte aufzusparen, um dann nicht zu darben: die Rumkugeln hab ich schnell aufgerissen, als die Endschlacht begann und zum Mineralwasser kam ich gar nicht. Um dreiviertel Siieben hatten wir den Kinosaal betreten und um halb zehn Uhr sah ich ungläubig auf das Hände, um mich zu vergewissern, daß ich tatsächlich 135 Minuten Star Wars erlebt hatte.

Neue Helden waren geboren, Legionen hatten ihr Leben gegeben, ohne je den Endspann zu ziehren und eine Handvoll Bösewichte krochen zu Füssen der Übervaterstatue Darth Vaders und schrien verzweifelt, ich will auch so böse sein wie DU!

Wann immer die, von einem langen Irdenleben gekennzeichneten, in einer Szene vergangenes widererkannten und sich sicher waren, wie es nun weiter gehen würden, gab es eine überraschende Wende. Alte Weggefährten unsere Jugend haben uns verlassen, aber neue sind an ihre Stelle getreten, um uns in unserer Reise durch eine ferne Galaxy und im ewigen Kampf gegen das Böse nun zu begleiten.

Wir sehen vertraute Gesichter, die wie wir gealtert sind, und dem Ganzen um so mehr Glaubwürdigkeit verleihen. Der Film ist in diesem Sinne bieder, als er den Weg der Teile IV - VI geht und eine einfache lineare Geschichte erzählt. Aber die verbrähmt wird diese Geschichte mit einer Vielzahl von liebevollen Kleinigkeiten, die aus Star Wars nicht eine Kette von Filmen, sondern ein von vielen geliebtes eigenes Universum schaffen.

Ich feue mich, den Film gesehen zu haben und ich freue mich auf die beiden folgenden Teile ... und eines habe ich mit Sicherheit nicht gesehen: einen Disney-Film!

Möge die Macht mit Euch sein!

Katyarianna cheers
avatar
Katyarianna
Magister
Magister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Katyarianna Nar Umbriel
Ausrichtung : Unterstützung
Punkte : 1068
Ort : Preßbaum bei Wien

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Ectheltawar am Do 17 Dez - 23:27

Katyarianna schrieb: ... und eines habe ich mit Sicherheit nicht gesehen: einen Disney-Film!
Sehr schöne Review und da weiß ich ja nun worauf ich mich freuen kann. Das einzige was mich stört ist dieser Disney-Satz. Ich weiß zwar wie Du es vermutlich meinst, aber gerade diese Disney-Diskussion hab ich sei der Übernahme durch Disney schon so oft geführt, das es mir mittlerweile kalt den Rücken runterläuft wenn jemand Disney immer direkt mit "Kinderfilmen" gleich setzt. Wer sich ein wenig mit Disney auseinandersetzt und was dieser Konzern vor allem auch schon Filmisch hervorgebracht hat, der muß einfach wissen das da weit mehr als simple Kinderfilme raus kommen.

Auch ohne den Film gesehen zu haben, muß ich als Cineast einfach sagen das ich immer noch denke das die Übernahme durch Disney, das Beste war das dem Star Wars-Franchise passieren konnte. Den nur dank Disney wird damit nun auch endlich mal was gemacht. Es sind ja nicht nur die drei neuen Filme, mitunter freue ich mich jetzt schon auf die zum Teil schon konkret geplanten SpinOffs. Ein Film mit Hand Solo als Hauptcharakter kann gar nicht schlecht werden. Wink

Bin mal gespannt welche Wellen der Film noch schlagen wird und ob er tatsächlich nochmal einen echten Star Wars-Boom auslöst.
avatar
Ectheltawar
Erzmagister
Erzmagister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Ectheltawar
Ausrichtung : Verteidigung
Punkte : 4540

http://hausdrakonia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Katyarianna am Fr 18 Dez - 7:53

Ich meinte es genau so wie Du. Die Disney-Naturfilme etwa sind ihrer Zeit Jahrzehnte voraus.


Star Wars IV war der erste moderne Blockbuster - nachdem man dem Kino den Tod vorher gesagt hatte, durch das Farbfernsehen. Kult wurde das ganze erst durch V und VI.

Auch hier wird es von VIII und IX abhängen. Sie haben auf guter alter basis aufbauend versucht moderne Wege zu gehen: der neue Luke heist Rey!

Katya
avatar
Katyarianna
Magister
Magister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Katyarianna Nar Umbriel
Ausrichtung : Unterstützung
Punkte : 1068
Ort : Preßbaum bei Wien

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Ectheltawar am Fr 18 Dez - 12:55

Ich mochte Luke eh nie....aber eigentlich mochte ich auch die Jedi's nie, dieses blöde Lichtschwertgefuchtel hat mich immer genervt. Han Solo, Chewie, die Droiden. Lando Carissian, das ist mein Star Wars. Ich fand Episode 1-3 gelungen, persönlich standen wir da aber irgendwo zu extrem die Jedi's im Fokus. Von den neuen Teilen erhoffe ich mir das wieder Charakteren abseits der Lichtschwertfuchtler einen besseren Auftritt haben. Letztlich spielt es ja nach der Order 66, welche für mich das Beste war das der gute Imperator zustande gebracht hat, und da sollten Jedi's noch lange nicht wieder an jeder Strassenecke rumstehen. Smile

Und was Disney angeht, da denke ich nicht nur an die tollen Naturfilme. Was viele bei der Thematik Disney und Kinderfilme nicht beachten, bzw oftmals nicht wissen, ist das Disney zB auch Touchstone Pictures ist. Letztere produzieren bei weitem mehr als Kinderfilme, sind aber von je her ein von Disney gegründetes Studio. Auch Miramax, wenn auch nicht von Disney gegründet, gehörte lange zum Disney-Konzern. Mit dem Wissen im Hinterkopf finde ich es eben immer etwas kurzsichtig Disney mit Kindern gleichzusetzen.

Auch wenn ich bekanntlich kein großer Fan der ganzen Kaptalismus-Geburten bin, wozu eben oftmals auch die riesigen Konzerne gehören, so halte ich Disney da immer noch für einen der "guten" und auch wenn sie nun mit dem gekauften Star Wars-Fanchise natürlich etwas machen, denke ich nicht das man hier reines Profit-Ausschlachten betreibt, sondern eben auch bemüht ist etwas vernünftiges aus dem ganzen zu machen. In dem Zusammenhang kann ich den Film "Saving Mr Banks" wirklich empfehlen, er mag sicherlich auch eine eher verträumte Version der realen Ereignisse gewesen sein, aber ich finde darin bringt Tom Hanks den Geist von Disney wunderbar rüber.
avatar
Ectheltawar
Erzmagister
Erzmagister

Gilde : Haus Drakonia
Hauptchar : Ectheltawar
Ausrichtung : Verteidigung
Punkte : 4540

http://hausdrakonia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: In a Galaxy far far away and a Force awaking ...

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten